Home » Archive

Artikel-Archiv vom Juli 2013

Immobilien »

[19 Jul 2013 | Kommentare deaktiviert für Steigende Baukosten: Andreas Schrobback über den Kauf von Immobilien | 32 views]
Steigende Baukosten: Andreas Schrobback über den Kauf von Immobilien

(Berlin, 19.07.2013) Gestiegene Preise für Bauleistungen und erschlossene Grundstücke führen dazu, dass Bauen in Deutschland immer teuer wird. Der Preisindex für neu errichtete Wohngebäude hat in den vergangenen Jahren zugelegt und spiegelt den allgemeinen Trend wider. Die höchsten Preisanstiege lassen sich für Zimmererarbeiten und Holzbauleistungen verzeichnen. Auch der Klempner hat für seine Leistungen auf der Baustelle die Preise deutlich erhöht. Grund für die erhöhten Kosten ist vor allem die Nachfrage, die das Angebot in den gefragten Lagen mittlerweile übersteigt. Niedrige Bauzinsen und der Wunsch nach einer krisensicheren Anlage haben das …

Aktuelles »

[16 Jul 2013 | Keine Kommentare | 38 views]
Laut einer Studie sind Ranglisten für den Fondskauf in Deutschland entscheidend

(Berlin, 16.07.2013) Die Deutsche Fondsbranche ist nicht nur durch eine enorme Produktvielfalt gekennzeichnet, sondern auch durch eine große Zahl Anbieter, welche gerade für Laien und weniger professionelle Anleger einen Gesamtüberblick erschweren. Das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest hat in Zusammenarbeit mit der Anlagegesellschaft AXA IM nun kürzlich eine Studie veröffentlicht, welche die wichtigsten Kriterien für die Entscheidung zu einem Fondskauf der deutschen Anleger herausfinden sollte. Danach ist für eine Mehrheit der deutschen Anleger wichtig, ob eine gute Platzierung des Investmentfonds in Vergleichsranglisten vorhanden ist und ob Auszeichnungen durch Ratingagenturen oder in Fachmedien …

Immobilien »

[12 Jul 2013 | Keine Kommentare | 41 views]
Vermögen besser schützen: Andreas Schrobback aus Berlin über Sachwertanlagen

(Berlin, 12.07.2013) Niedrige Guthabenzinsen für Spareinlagen, Tagesgeldkonten und andere fest verzinsliche Geldanlagen sind für Anleger derzeit kaum noch eine Option. Die Inflationsrate hat die Zinsen längst überholt, sodass die reale Verzinsung des Vermögens negativ ausfällt. An dieser Lage wird sich so schnell auch nichts ändern, wie Andreas Schrobback der Wirtschaftskanzlei aus Berlin erläutert. Die Senkung des Zinsniveaus ist auf die aktuelle Schuldensituation in Europa zurückzuführen. Solange die hohen Staatsschulden nicht abgebaut sind, sollten sich Sparer daher nach Alternativen umschauen. Die Turbulenzen auf den Kapitalmärkten haben Anleger unsicher gemacht. Sie wünschen …