Home » Fonds

Die Welt der Investmentfonds

2 Juni 2014 11 views Keine Kommentare

Financial accounting(Berlin, den 02.06.2014) Der Trend, dass man in Fonds investiert, ist den letzten Jahren enorm nach oben geschossen. Auch Kleinanleger investieren immer mehr in Fonds, da es eine relativ sichere und zugleich sehr gewinnbringende Variante des Sparens und Investierens sein kann. Für viele stellt sich jedoch die Frage, was ein Fonds überhaupt ist, ob es verschiedene Arten von Fonds gibt und wenn ja, welche, und ob es möglich Risiken gibt.

Was sind Fonds?

Ein Fonds ist kurz gesagt, eine Vermögensansammlung. Darunter versteht man, dass man sein Geld bei einer Fondsgesellschaft oder dergleichen einzahlt. Meist sind Fonds einer gewissen Branche oder einem gewissen Bereich zuzuordnen. Kauft man sich beispielsweise um sein Geld einen Fonds, so bekommt man für sein Geld, Anteile der jeweiligen Unternehmen. Wenn diese einen Gewinn verzeichnen, so bekommt man von diesem Gewinn, ebenso einen, für die eigenen Anteile prozentuellen Gewinn. Je mehr man folglich investiert, desto mehr kann man gewinnen.

Mehr zu diesem Thema (Fonds) im kostenlosen E-Book von http://www.meinegeldanlage.com.

Arten von Fonds

Es gibt viele verschiedene Arten von Fonds. Bei einem Zertifikatefonds setzt sich die Anlage aus verschiedenen Zertifikaten zusammen. Diese Art des Fondssparens hat auch seine Vorteile, denn das Emittentenrisiko liegt quasi bei null, da Investmentfonds als Sondervermögen gelten. Es gibt aber auch zahlreiche andere Fonds, wie etwa Renten-, Hedge- oder Indexfonds. Gibt es Risiken?Wie bei jeder Geldanlage und Sparmöglichkeit, gibt es auch bei diesen Risiken. Jedoch ist zu erwähnen, dass bei Fonds ein Ausfallrisiko, hingegen dem von Aktien, praktisch bei null steht. Es sind sicherlich Kursschwankungen zu verzeichnen, aber bei einem Fonds ist das so ausgeglichen, dass man im Normalfall immer eine stetige Wertsteigerung, verzeichnen kann.

Bild© Wrangler – Fotolia.com

Be Sociable, Share!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar schreiben!

Sie können die folgenden HTML-Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*