Home » Fonds

Nachhaltiges Fondsinvestment kommt in Mode

4 August 2014 12 views Keine Kommentare

Businessman touching ROI (return on investment)Auch beim Fondsinvestment kommt mittlerweile der Gedanke an Umweltfreundlichkeit gut an. Das Bewusstsein um ein nachhaltiges Engagement, sowie soziale und ethische Gesichtspunkte treiben auch Investoren vermehrt an, nach entsprechenden Produkten am Kapitalmarkt zu suchen. Somit erschließt sich dem Beobachter ein weiterer wichtiger Lebensbereich, bei dem es auch um natur- bzw. ressourcenverträgliche Wertschöpfung geht. Viele Anleger haben den ausdrücklichen Wunsch, das zur Verfügung stehende Kapital in entsprechend ausgerichtete Angebote zu investieren. Das Volumen derartiger Kapitalanlagen ist nach Angaben des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) in Deutschland in 2013 im Vergleich zu 2012 um 6,6 Milliarden Euro auf nunmehr ca. 80 Milliarden Euro gestiegen – ein sattes Plus von etwa 9 %. Dabei wiesen insbesondere nachhaltige Investmentfondsprodukte ein starkes Wachstum von ca. 25 % im Vergleich zum Vorjahr auf. Obwohl diese Zahlen sehr beeindruckend sind, muss jedoch bedacht werden, dass der Gesamtanteil nachhaltiger Kapitalanlageprodukte am Gesamtmarkt in Deutschland lediglich einen Anteil von rund 1,5 % aufweist. Dies hat vielerlei Gründe.

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Der Begriff Nachhaltigkeit wirft einige Fragen auf – wann z. B. kann eine geschäftliche Unternehmung als nachhaltig bezeichnet werden? Es gibt keine einheitlichen Standards, an denen der Begriff gemessen werden kann und genauso wenig gibt es für die meisten Privatanleger eine Möglichkeit, die von einem Unternehmen gemachten Angaben realistisch zu überprüfen. Auch die subjektive Bewertung der Investoren kann sich hinsichtlich einer Nachhaltigkeits-Bewertung unterschiedlich auswirken: In Deutschland gilt die Atomkraft beispielsweise als negativ belegt, in Frankreich hingegen sehen dies die Menschen eher positiv. Die Vertriebswege stellen ebenfalls oft einen Grund für die unterschiedliche Bewertung dar – so werden bei vielen Geldinstituten ethisch, ökologisch oder sozial geprägte Investmentprodukte gar nicht oder nur sehr spärlich offeriert. Stattdessen wird mit althergebrachten Investitionsmöglichkeiten geworben, weil diese einfacher verständlich sind und oft schon viele Jahre lang positive Renditen erwirtschaftet haben. Dabei wird dem Anleger von vornherein die Chance genommen, eine objektive Bewertung der neuen Investmentmöglichkeiten im Vergleich mit den bisherigen vorzunehmen. Hierzu sollte jeder Interessent sich an der ganzen Marktbreite orientieren und bei mehreren Anbietern nach entsprechenden Produkten fragen. Es gibt bereits Länder, wo die Vertriebsstrukturen besser ausgearbeitet sind – Norwegen ist so ein Beispiel. Hier legt der staatliche Pensionsfonds grundsätzlich nur in sozialen, ökologischen oder ethischen Projekten an. Mit über 600 Milliarden Euro ist der Fonds ein sehr bedeutender Fonds in Norwegen.

Welche Renditechancen bieten nachhaltige Fondsinvestments?

Eins der wichtigsten Kriterien bei der Fondsanlage stellt für jeden Investor die Renditeaussicht dar. Prinzipiell bieten nachhaltig anlegende Fonds vergleichbare Renditechancen wie ihre Gegenspieler und natürlich müssen auch bei nachhaltigen Fondsinvestments weitere Kriterien wie Anlagebindungsdauer, Risikoprofil oder Kostenstruktur des Fonds beachtet werden. Der Unterschied liegt lediglich in dem zusätzlichen Aspekt der Nachhaltigkeit bzw. in der genauen Tätigkeit der Unternehmen, in die investiert wird. Hierzu bedarf es einer besonders hohen Transparenz und Kommunikationsfähigkeit der beteiligten Parteien, denn oft sind die Geschäftsstrategien nur schwer vollständig zu durchschauen. Studien der Vergangenheit haben mehrfach belegt, dass ein Investment in nachhaltig anlegende Fonds nicht automatisch eine schlechtere Rendite als bei vergleichbaren Investments ohne Nachhaltigkeitsaspekt bedeutet – mitunter könnten sogar eher höhere Renditechancen entstehen, wenn die Bedeutung von Umwelt und Gesellschaft zunehmen. Ethische Anlagekriterien bescheren zudem ein reineres Gewissen bei Anlegern, die so unter Berücksichtigung wichtiger umwelt- und gesellschaftspolitischer Wertevorstellungen Renditen erzielen.

Bild© Melpomene – Fotolia.com

Be Sociable, Share!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar schreiben!

Sie können die folgenden HTML-Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*